Mittwoch, 16. März 2011

Japan...

...ist auf einmal so nahe...
Bis jetzt habe ich die Gefahr der deutschen Atomkraftwerke eher ausgeblendet...mehr als drei, vier Namen habe ich in den Medien auch nie wahrgenommen...Krümmel, Biblis... nun gut, naja...betrifft mich ja nich... Atomenergie möchte ich nicht, aber wie viele von Euch fühle ich eine gewaltige Ohnmacht...
was soll man dagegen tun?
Ich frage mich auch, was das für Menschen sind, die diese Energiegewinnung immer noch verteidigen..Alternativen sind doch da...stehen sie unter dem Druck einer Lobby? Glauben sie wirklich, diese Technik beherrschen zu können? Reizt sie das Gefühl der Macht, die sie dadurch über Millionen von Menschen haben? Ich weiß es nicht, das ist etwas, das ich einfach nicht nachvollziehen kann....aber selbst wenn diese Technik sicher wäre, ein Unsicherheitsfaktor bleibt immer - und das muss nicht mal eine Naturkatastrophe sein - nein, da reicht schon ein Mensch aus. Menschen machen Fehler, es reicht vielleicht schon ein falscher Knopf, eine falsche Entscheidung... und dann?
Bis heute war mir nicht bewusst, dass ich direkt in einem Gebiet lebe, dass nach einem Störfall im AKW Unterweser evakuiert werden müsste... Der Artikel heute in unserer örtlichen Zeitung endet "dass nach einem Störfall die Menschen über Generationen mit einer erhöhten Strahlendosis rechnen müssen. Wer das nicht für sich und seine Kinder will, dem bleibt dann nur, umzusiedeln."
So einfach ist das also?? Hallooo??!!!
Wie kann man eine Energiegewinnung mit solchen Konsequenzen weiterhin vertreten?
Bis heute war mir überhaupt nicht bewusst, dass es in Deutschland überhaupt 17 ! Atomkraftwerke gibt...ich kann es kaum glauben, wieso habe ich das bisher ausgeblendet?
Leichtsinn? Dummheit?
Auch wenn man das Gefühl hat, nicht viel machen zu können, wir müssen es doch versuchen!
Danke Gretelies für Deinen Link!
Macht mit, so können wir uns wenigstens etwas Gehör verschaffen.
Und wer weiß, welche Kreise es noch zieht...
Japan wird nie wieder so sein , wie es war - davor werden hoffentlich auch die Politiker nicht ihre Augen verschließen - und Entscheidungen treffen, die jeder mit einem gesunden Menschenverstand schon längst getroffen hätte!

Kommentare:

  1. du sprichst mir so aus dem herzen..nur kann ich mich leider in worten nicht so gut ausdrücken :-)

    AntwortenLöschen
  2. Haha umsiedeln wohin????? Wir sind von den "Dingern" umgeben.......

    AntwortenLöschen